• Aktuelles

  • 30. März 2019 – Benefizgala „Münstarity“ bedenkt Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V. mit Spende

    Es war ein besonders schillerndes und gelungenes Event, zu dem der Verein Münstarity e.V. in die Räumlichkeiten des Autohauses Beresa geladen hatte. Mit rund 500 Gästen wurde Gesa Wietholt, Vorstand Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V., von der Münstarity-Vorsitzenden Trixie Bannert und Wirtschaftspsychologen Dr. Leon Windscheid und durch ein kurzweiliges Programm mit exklusiven Modenschauen und stilvoller Livemusik geführt.

    Natürlich hatte der Benefizabend, der bereits zum vierten Mal der Unterstützung von Kindern Schlaganfällen gewidmet war, auch einen ernsthaften Teil, in dem das Publikum Einblicke in Dr. Ronald Sträters Kinderschlaganfall-Sprechstunde im Universitätsklinikum Münster erhielt und auch Gesa Wietholt, die die Arbeit mit Kindern nach erworbenen Hirnschädigungen der Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V. vorstellen durfte.

    Beeindruckende Hintergrundinformationen zum Thema gab es von unserem prominenten „Kindskopf“ und Buchautor Dr. Leon Windscheid, der Teile seines Bühnenprogramms „Altes Hirn — neue Welt“ darbot.

    Alles in allem waren die Besucher der Gala am Ende des Abends so überzeugt von dem Guten Zweck der Aktion Kinder Schlaganfall Hilfe und dem der Kinderneurologie-Hilfe e.V., dass insgesamt sagenhafte 76.000 Tausend Euro über Spenden und Versteigerungen zusammen kamen.

    Über die Spende in Höhe von 15.000 Euro für die Kinderneurologie-Hilfe Münster e.V. freuen wir uns sehr und bedanken uns dafür und für den großartigen Abend sehr herzlich bei Trixie Bannert und allen Verantwortlichen!